Das Deutsche Casio-Taschenrechner Forum wurde zum 31.12.2013 geschlossen und kann weiterhin als Nachschlagewerk verwendet werden.
Wer mehr erfahren möchte: Ein sehr guter Beitrag von Elias

Verkettung von Funktionen

Ideen sammeln, umsetzen, Fehler ausmerzen, Tipps holen und geben, Fragen stellen, Programmierprobleme lösen...

Verkettung von Funktionen

Beitragvon *Airblader » Fr 14. Sep 2007, 10:43

Hi,

mein Mathelehrer kam heute zu mir und hat mich gefragt, ob ich weiß, wie man zwei Fkt. (also Y1 und Y2) verketten kann. Im Buch wird es einfach mit Y1(Y2) gemacht, aber unsere Rechner (Casio CFX-9850GB Plus) machen daraus einfach ein Produkt.
Ich habe nun vieles probiert und nach irgendetwas gesucht, aber nichts gefunden. Auch nicht im Handbuch.

Darum: Geht es mir diesem GTR überhaupt und wenn ja, wie?

Danke schonmal,
air
*Airblader
 

Re: Verkettung von Funktionen

Beitragvon *Airblader » Fr 14. Sep 2007, 10:48

Oh, habe gerade das hier gefunden:
http://www.sembs.rv.bw.schule.de/pfeiffer/gtr/html/Modelle/Modelle.htm

Demnach geht es mit dem CFX9850GB Plus wohl nicht... schade. Naja, muss man mit leben :)

Aber vllt. kann man ein Programm schreiben, das dann zumindest punktweise verkettet und den Graphen zeichnet ... mhm ... Mal eine Idee:

Eingabe: Y1 und Y2 sowie ein Bereich [a,b] und einen Pitch p.
Dann: z = a + i*p wobei i bei 0 beginnt.
Nun soll Y1 mit Y2 verkettet werden, also:

w_1 = Y2(z)
w_2 = Y1(w_1)

Und dann hat man den Punkt (z / w_2). So wärs doch möglich, oder?

air

[EDIT]
Okay, hat sich auch erledigt, Programm ist geschrieben :)


[geändert von CalcFürX-beliebige am [TIME]1189847971[/TIME]]
*Airblader
 

Re: Verkettung von Funktionen

Beitragvon *Airblader » Sa 15. Sep 2007, 10:04

Achja, und falls es jmdn interessieren sollte hier natürlich auch der QT:

[CODE]StoV-Win 6
ClrGraph
RclV-Win 6
"VERKETTUNGSRICHTUNG"?->E
ClrText
"LINKE GRENZE"?->A
ClrText
"RECHTE GRENZE"?->B
ClrText
"PITCH"?->P
ClrText
"Y1 und Y2 ZEICHNEN"?->U
If U=1
Then G SelOn 1
G SelOn 2
GreenG 1
GreenG 2
DrawGraph
IfEnd
For 0->I To (B-A)/P Step 1
If I>0
Then Z->T
W->S
IfEnd
A+P*I->Z
If Z=0
Then Next
IfEnd
Z->X
If E=1
Then Y2->V
Else Y1->V
IfEnd
If V=0
Then Next
IfEnd
V->X
If E=1
Then Y1->W
Else Y2->W
IfEnd
If I>0
Then Orange F-Line T,S,Z,W
IfEnd
Next
[/CODE]
Anleitung:

Zuerst im GraphMenu Y1 und Y2 eingeben und evtl. das Betrachtungsfenster wie gewünscht einstellen.

Dann Programm starten:

Verkettungsrichtung: 1 bedeutet dass Y1 mit Y2 verkettet wird, jede andere Eingabe verkettet Y2 mit Y1
Linke Grenze / Rechte Grenze: Das Intervall, in dem (numerisch) die Werte berechnet werden
Pitch: Schrittweise (optimal: 0.1 bis 0.2)
Y1 und Y2 zeichnen lassen: 1 bedeutet, dass die beiden Fkt. ausgegeben werden, jede andere Eingabe bewirkt, dass es nicht gemacht wird

... und er zeichnets.


[geändert von CalcFürX-beliebige am [TIME]1189848101[/TIME]]
*Airblader
 


Zurück zu Graphikrechner (CFX 9850 G/GB/GC; FX 9860 G/ GSD; FX 9750G; FX 7400G) ohne CAS

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron