Das Deutsche Casio-Taschenrechner Forum wurde zum 31.12.2013 geschlossen und kann weiterhin als Nachschlagewerk verwendet werden.
Wer mehr erfahren möchte: Ein sehr guter Beitrag von Elias

Assembler?

Hilfe beim Programmieren in Assembler.

Assembler?

Beitragvon davidek » So 18. Apr 2010, 00:13

Hallo!

Diese Kategorie im Forum ist ja noch leer.

Wie kann man Casio-Rechner in Assembler programmieren?
Ich habe einen fx-9750G+ und wäre da sehr interessiert dran. Mit dem Casio-Basic stößt man ja leicht an Grenzen.

Gibt zu dem Thema andere Quellen als die von Martin Poupe auf http://prg.rkk.cz/~mpoupe/ ?

Grüße
davidek
davidek
 
Beiträge: 3
Registriert: So 18. Apr 2010, 00:06

Re: Assembler?

Beitragvon defcon » So 18. Apr 2010, 10:13

Hallo,

soweit ich weiß, kann man auf dem fx-9750G+ kein Assembler programmieren..

Viele Grüße,
defcon
defcon
 
Beiträge: 138
Registriert: Sa 15. Nov 2008, 12:54
Taschenrechner: .
CFX-9850GB PLUS
fx-991ES
fx-85solar

Re: Assembler?

Beitragvon elias.koegel » So 18. Apr 2010, 20:55

Martin Poupe hat meines Wissens etwas mehr Aufwand zur Programmierung gemacht. Wenn mich nicht alles täuscht, hat er den ROM getauscht. (Das heißt SMD-Elektronik löten.) Assembler wird erst bei den neusten Modellen unterstützt.
Benutzeravatar
elias.koegel
 
Beiträge: 296
Registriert: Mo 8. Dez 2008, 18:16
Taschenrechner: .
CFX 9850 GB+
FX 991s

Re: Assembler?

Beitragvon cfxm » Mo 19. Apr 2010, 10:56

Mit dem ClassPad oder fx-9860G SDK kann man in SH-3 Assembler programmieren.
Ein PDF zum Befehlssatz gibt es hier: http://documentation.renesas.com/eng/pr ... sh_3sm.pdf

Die AFX-Rechner können, soweit ich das weiß, inoffiziell in x86-ähnlichem Assembler programmiert werden.
cfxm
 
Beiträge: 739
Registriert: Mi 1. Apr 2009, 19:39

Re: Assembler?

Beitragvon 3298 » Mo 19. Apr 2010, 18:23

Der AFX braucht nicht x86-ähnlichen Code, sondern ganz normalen 80286-Code (allerdings hat der NEC V30 MX im AFX keinen "protected mode"). Auch in C, Pascal und einigen anderen Sprachen kann man das Teil programmieren, weil das Betriebssystem ein DOS-kompatibles System ist. Allerdings ist das alles inoffiziell. Nur für Classpad und 9860 gibt es SDKs. Und der 9850 (der 9750 ist ja nur eine beschnittene Version von diesem) kann wirklich nur durch das Austauschen des ROMs mit neuem ASM-Code ausgestattet werden. Übrigens wird das gehackte ROM, das es auf Martin Poupes Seite gibt, wahrscheinlich nicht auf dem fx-9750G+ funktionieren, denn der hat ja eine etwas andere Hardware (Schwarzweißbildschirm zum Beispiel) und außerdem basiert das gehackte ROM auf einem älteren ROM (dem für einen fx-9850G ohne +), welches noch mehr Bugs hat. Also sollte man sich, wenn man unbedingt in ASM programmieren will, einen neueren Recher besorgen. Und es sollte möglichst kein gebrauchter AFX von Ebay sein, denn als ich einen solchen erworben habe (vorher hatte ich ebenfalls nur einen fx-9750G+), musste der AFX erst einmal repariert werden (waren nur ein paar Pins am Flash, aber die machen jetzt, ungefähr ein Jahr nach der Reparatur, wieder Ärger, und ich habe keine Lust darauf, den Rechner jedes Jahr wieder zu reparieren), deshalb nehme man sich einen neuen AFX oder ein anderes Modell mit langlebigerem Flash.
3298
 
Beiträge: 137
Registriert: Di 23. Dez 2008, 12:51
Taschenrechner: .
Casio fx-9750G Plus
Casio Algebra FX 2.0 Plus (Rom 1.03)
HP 50G


Zurück zu Assembler (Allgemein)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron