Das Deutsche Casio-Taschenrechner Forum wurde zum 31.12.2013 geschlossen und kann weiterhin als Nachschlagewerk verwendet werden.
Wer mehr erfahren möchte: Ein sehr guter Beitrag von Elias

Einstieg Programmierung (nicht CasioBasic)

Hilfe beim Programmieren mit dem Prizm SDK.

Einstieg Programmierung (nicht CasioBasic)

Beitragvon dieg0 » Sa 21. Mai 2011, 17:05

Hi,

bisher habe ich nur mit CasioBasic programmiert. Mit meinem fx-9750g bin ich ich nie mit Add-In-Programmierung in Kontakt gekommen.
Jetzt lese ich hier von einem Mini-SDK für den Prizm. Ich weiß bloß nicht, wo ich anfangen soll. Das Standardwerk früher fürs CasioBasic war die Programmierbibel :) Habt ihr einen guten Einstieg für die Programmierung über solche (inoffiziellen) SDKs parat? C-Programmierung habe ich einige Zeit lang mit Atmegas auf Microcontroller-Boards gemacht, an der Sprache selbst solls also nicht scheitern. Bloß hatte ich bisher immer nur hübsche IDEs, wo ich mir über Kompilierung, Linken etc. keine Gedanken machen musste. Ich musste mich nur um meinen Programm-Code kümmern. Wo fange ich also am besten an, um mich in die Thematik einzuarbeiten?

Ein weiteres Problem wird wohl sein, dass ich unter Mac OS X arbeite. Ich werde demnächst mal Windows 7 unter Parallels aufsetzen, da ich mal annehme, dass es mit der Kombination Casio mit Mac OS schlecht aussieht?

Ich bedanke mich jetzt schonmal für ein paar hilfreiche Ratschläge.

Mfg,
Diego.
dieg0
 
Beiträge: 6
Registriert: Mi 11. Mai 2011, 15:29
Wohnort: Dresden
Taschenrechner: .
• PRIZM fx-CG 20 (OS 1.02.0200)
• fx-9750G PLUS

Re: Einstieg Programmierung (nicht CasioBasic)

Beitragvon SimonLothar » So 22. Mai 2011, 08:26

dieg0 hat geschrieben:Jetzt lese ich hier von einem Mini-SDK für den Prizm. Ich weiß bloß nicht, wo ich anfangen soll...Ein weiteres Problem wird wohl sein, dass ich unter Mac OS X arbeite. Ich werde demnächst mal Windows 7 unter Parallels aufsetzen, da ich mal annehme, dass es mit der Kombination Casio mit Mac OS schlecht aussieht?


Hier wurde dazu schon viel gemacht:
http://www.omnimaga.org/index.php?PHPSE ... #msg120243
http://www.cemetech.net/forum/viewforum.php?f=68

Inzwischen hat man dort eine GCC-SDK-Variante aufgebaut. Ist für Deine Zielvorstellungen wahrscheinlich das Richtige.

Mein mini-SDK ist auf hohe Programmier-Flexibilität ausgerichtet und offensichtlich zu kompliziert im Setup. Basiert außerdem auf den Hitachi-Tools des alten fx9860-SDK. Allerdings ist im mini-SDK eine HTMLHELP-Datei enthalten, in der ich alle meine Erfahrungen (insbesondere die Syscalls) der letzten Jahre zusammengefasst habe (fx9860 und fxCG). Das wird alles am Anfang etwas überwältigend sein, aber lass Dich davon nicht entmutigen.
SimonLothar
 
Beiträge: 228
Registriert: Mi 27. Mai 2009, 10:51
Taschenrechner: fx-9860G, fx-9860G slim, fx-9860G SD, fx-9860GII SD, fx-9750GII, fx-7400GII, fx-CG20, fx-9860GII-2 SD, fx-9750GII-2, fx-7400GII-2, fx-CP330+, fx-CP400


Zurück zu Prizm SDK (Alle fx-CG Modelle)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast