Das Deutsche Casio-Taschenrechner Forum wurde zum 31.12.2013 geschlossen und kann weiterhin als Nachschlagewerk verwendet werden.
Wer mehr erfahren möchte: Ein sehr guter Beitrag von Elias

Wie einzelnen Punkt in die Grafik eingeben?

Die neuen Highend-Modelle. (Ohne CAS)

Wie einzelnen Punkt in die Grafik eingeben?

Beitragvon Albatros » Mo 9. Jan 2012, 21:12

Halli -hallo!

Weiß bitte jemand, wie ich im Menüpunkt 5 , zu dem gezeichneten Grafen die Koordinaten eines weiteren einzelnen Punktes direkt ins Koordinatensytem eingeben kann ? ( Um so "zeichnerisch" überprüfen zu können, ob der Punkt auf , unter, oder über dem Grafen liegt?)


Über Antwort zu meinem Problemchen würde ich mich herzlich freuen! Eure Bleuette


Ich danke dem Alphabet für das leihweise zur Verfügungstellen seiner 27 Buchstaben!
Albatros
 
Beiträge: 18
Registriert: Mo 9. Jan 2012, 20:58
Taschenrechner: Casio fx-CG 20 ; Casio-991 ES

Re: Wie einzelnen Punkt in die Grafik eingeben?

Beitragvon Paul94 » Di 10. Jan 2012, 17:23

Einen Punkt malen kannst du mit [F4] [F6] [F1] [F2] . Wenn du Coord auf On hast, werden dir auch die Koordinaten angezeigt. Wirklich nützlich ist das aber nicht. Besser ist mit [F1] auf dem Graphen entlangzufahren. Da kann man sich auch die Koordinaten und die Steigung an jeder Stelle anzeigen lassen.

Paul
Paul94
 
Beiträge: 219
Registriert: Do 14. Mai 2009, 06:50
Taschenrechner: FX-9860G (OS 2.00.0200)
FX-CG 20

Re: Wie einzelnen Punkt in die Grafik eingeben?

Beitragvon Albatros » So 15. Jan 2012, 12:07

Paul94 hat geschrieben:Einen Punkt malen kannst du mit [F4] [F6] [F1] [F2] . Wenn du Coord auf On hast, werden dir auch die Koordinaten angezeigt. Wirklich nützlich ist das aber nicht. Besser ist mit [F1] auf dem Graphen entlangzufahren. Da kann man sich auch die Koordinaten und die Steigung an jeder Stelle anzeigen lassen.

Paul

Hallo Paul

Herzlichen Dank für Antwort !

F1 Trace klappt schon mal, weil ich da dann auch einfach zB die 6 eintippe und es erscheint im Display ein Fenster:: X-Wert eingeben X: 6 ::und dann traced er mir auf der Kurve zum X wert 6 und zeigt mir den dazugehörigen Y-wert an.Juup! Jaa, das ist sexy, die Steigung an der Kurve gleich mit! Damit wäre meine Aufgabenstellung zB " Zeige am GTR ob der Punkt zB P(6/3) auf dem Grafen liegt " gelöst.

Trotzdem will ich auch einen Punkt ins Koordinatensystem ganz genau setzen können , der NICHT auf dem Graphen liegt! Dazu hast du mir die Folge F4 F6 F1 und dann noch F2 vorgeschlagen ! Ich bin denn in:: Plot Ein :: Modus. Jetzt kann ich mit dem grünen Zielkreuz im ganzen Koordinetensystem rumhüpfen und auf EXE drücken , dann setzt er mir einen grünen Punkt genau dorthin . Leider zeigt er mir z.B. statt X=3 nur 2,98 oder 3,002 Auch knallhart draufunddran zoomen macht es nicht genau! Wie bloß kann ich da denn direkt den absolut genauen X-wert und den Y-wert per Tasten eingeben???

Und wo stellt man "COORD" auf on ???

Vielleicht ist ja mein Rechner kaputt ;)) weil....

Über nochmalige Antwort würde ich mich echt riesig freuen! Deine/ Eure Bleuette

..wenn der Bauer nicht schwimmen kann, dann liegt`s an der Badehose!!!
Albatros
 
Beiträge: 18
Registriert: Mo 9. Jan 2012, 20:58
Taschenrechner: Casio fx-CG 20 ; Casio-991 ES

Re: Wie einzelnen Punkt in die Grafik eingeben?

Beitragvon Paul94 » So 15. Jan 2012, 13:24

Also: COORD schaltest du im Setup ein. Also [SHIFT] [MENU] .

Was die Koordinaten angeht: Wenn du das grüne Kreuz in eine Richtung bewegst, wird es immer genau einen Pixel weiterbewegt. Und wie wiele Längeneinheiten einem Pixel entsprechen, das hängt von deinen View-Window-Einstellungen ab. Wenn du die INIT-Werte nutzt ( [SHIFT] [F3] [F1] ), dann ist zum Beispiel ein Pixel gleich 0,1 Längeneinheiten. Die einzige Möglichkeit ist also eine sinnvolle View-Window-Einstellung. Vielfache dieser INIT [ALPHA] -Werte sind dafür immer gut geeignet.

Paul
Paul94
 
Beiträge: 219
Registriert: Do 14. Mai 2009, 06:50
Taschenrechner: FX-9860G (OS 2.00.0200)
FX-CG 20

Re: Wie einzelnen Punkt in die Grafik eingeben?

Beitragvon Albatros » Di 17. Jan 2012, 01:32

Wenn du die INIT-Werte nutzt ( [SHIFT] [F3] [F1] ),

das ist sehr schön! Herzallerliebsten Dank!

. Vielfache dieser INIT [ALPHA] -Werte sind dafür immer gut geeignet.

Ups! das versuche ich noch zu verstehen!

Was ich schön fände , wenn mein Schatzi auch noch die Koordinaten neben dem Punkt fixieren könnte statt nur unten im Display.
Macht er nicht , egal wie oft ich ihn küsse!

Kann Euer Liebling das denn???

Es grüßt Euch sehr gespannt und voller Neugier!

Eure Bleuette

"Mögen hätte ich schon wollen
aber dürfen habe ich mich nicht getraut."
(Karl Valentin)
Albatros
 
Beiträge: 18
Registriert: Mo 9. Jan 2012, 20:58
Taschenrechner: Casio fx-CG 20 ; Casio-991 ES

Re: Wie einzelnen Punkt in die Grafik eingeben?

Beitragvon Paul94 » Di 17. Jan 2012, 15:59

Albatros hat geschrieben:Ups! das versuche ich noch zu verstehen!


Bei den INIT-Werten bewegst du das Kreuz immer um 0.1. Nimmst du immer das doppelte der Init-Werte, würdest du das Kreuz immer um 0.2 bewegen. Das ist zugegeben auch nicht immer genau genug, aber besser gehts glaube ich nicht.

Was die Koordianten angeht: Ich wüsste keine Möglickeit die zum Punkt zu schreiben (außer manuell, aber das lass mal lieber). Vielleocht weiß cfxm ja noch was.

Paul
Paul94
 
Beiträge: 219
Registriert: Do 14. Mai 2009, 06:50
Taschenrechner: FX-9860G (OS 2.00.0200)
FX-CG 20

Re: Wie einzelnen Punkt in die Grafik eingeben?

Beitragvon Albatros » Fr 3. Feb 2012, 22:12

Paul94 hat geschrieben:
Albatros hat geschrieben:Ups! das versuche ich noch zu verstehen!


Bei den INIT-Werten bewegst du das Kreuz immer um 0.1. Nimmst du immer das doppelte der Init-Werte, würdest du das Kreuz immer um 0.2 bewegen. Das ist zugegeben auch nicht immer genau genug, aber besser gehts glaube ich nicht.

Was die Koordianten angeht: Ich wüsste keine Möglickeit die zum Punkt zu schreiben (außer manuell, aber das lass mal lieber). Vielleocht weiß cfxm ja noch was.

Paul



Ups! habe ich mich dafür noch gar nicht bedankt..!? I beg your pardon for this! Hier also DANKE DANKE DANKE!

Somit wird mir mein angehimmelter Liebling vertrauter , immer mehr Heimat...!

' n Lachen und ' n lieben Gruß ! Bleuette

Fällt mir etwas irre Schönes zu dem Wort Heimat ein ! Aufgelesen in einem der "Doosie" Bücher:

" Heimat ist das , was andere sahen, die einem etwas bedeuten" Werner Landsbourg
Albatros
 
Beiträge: 18
Registriert: Mo 9. Jan 2012, 20:58
Taschenrechner: Casio fx-CG 20 ; Casio-991 ES

Kann ich einzelnen Punkt vielleicht über Wertetabelle..?

Beitragvon Albatros » Fr 3. Feb 2012, 22:24

Halli-hallo,

kommt mir gerade in den Sinn:

Kann ich nicht eine Wertetabelle MIT NUR EINEM PUNKT erstellen und dann in das Koordinatensystem rüberbeamen? Und dann die "2." Kurve zeichen , bei der geprüft werden soll, ob der einzelne Punkt genau auf der Kurve liegt oder nicht.

Und falls das ginge.... ?, wie kann ich die Wertetabelle des einen einzelnen Punkt in die Graph Funktion (Menüpunkt 5) bringen?


Über Antwort wäre ich überglücklich!

Herzlichst! Bleuette

Mögen hätte ich schon wollen......!
Albatros
 
Beiträge: 18
Registriert: Mo 9. Jan 2012, 20:58
Taschenrechner: Casio fx-CG 20 ; Casio-991 ES

Re: Wie einzelnen Punkt in die Grafik eingeben?

Beitragvon 3298 » Sa 4. Feb 2012, 00:17

Geht noch einfacher: Unter G-SOLV (müsste auch beim Prizm noch [Shift] [F5] bei angezeigter Grafik sein) gibt's Y-CAL. X-Koordinate eingeben, der Rechner gibt die Y-Koordinate der Funktion dafür aus. Wenn die mit der Y-Koordinate des Punktes übereinstimmt, liegt der auf der Kurve. Und man hat nicht einmal die festgelegte Schrittgröße von Trace, Plot usw. zu beachten.
Dieses Menü hat übrigens noch weitere nützliche Funktionen, z.B. X-CAL, ROOT, MAX und MIN. Mein üblicher Hinweis: Bedienungsanleitung durchlesen, am besten wie einen Roman. Dann versteht man den Rechner ganz schnell viel besser. Auch wenn da manchmal Mist drinsteht. (Mein erster Rechner hatte keine USB-Schnittstelle. Der Abschnitt darüber, in welcher Reihenfolge man PC und Taschenrechner ein- und ausschalten sollte, wenn man das stattdessen vorhandene serielle Kabel verwenden wollte, war ziemlicher Schwachsinn.)
3298
 
Beiträge: 137
Registriert: Di 23. Dez 2008, 12:51
Taschenrechner: .
Casio fx-9750G Plus
Casio Algebra FX 2.0 Plus (Rom 1.03)
HP 50G

Re: Wie einzelnen Punkt in die Grafik eingeben?

Beitragvon Albatros » Di 7. Feb 2012, 12:05

[quote="3298"]Geht noch einfacher: Unter G-SOLV (müsste auch beim Prizm noch [Shift] [F5] bei angezeigter Grafik sein) gibt's Y-CAL.

Jaaa! primaklasse! herzallerliebsten Dank! ja und die Gebrauchsanleitung lesen wäre gut, aber da spielt mir meine Ungeduld des Herzens immer wieder einen Streich und ich renne davon!

Aber mich daran zu erinnern, dass man es wie ein Roman lesen könnte.. ist ja auch mal eine schöne Idee! (Statt dem Wort: G-e-b-r-a-u-c-h-s-a-w-e-i-s-u-n-g)
Das "Total Immersion " ist ja auch so etwas wie eine roman(tische) Gebrauchsanweisung + in die versinke ich in völliger Hingabe und Aufmerksamkeit. Ist ja auch so viel menschlicher als diese sterile Casio Gebrauchsanweisung.

Und schon klopft die nächste Herausforderung an , nämlich: Thema Integral

Hier zeigt mir das Teilchen mit grünem Trapez rechts unten die Fläche genau an:

Y=x^3+x^2-3x wenn er die Fläche zwischen Nullstellen und Kurve wie hier A= 6.0833333

oder zwischen den Schnittpunkten von 2 Kurven
y1=x^(3)+x^(2)-3x und y2=-0,2x^(2)+2 A=6.25091422

an .

Aber bei der Kurve will er es nicht:

y=-3x^(2)+12x-9 in den Grenzen [0 ; 4] da zeigt er nur das itegral = -4 an Nicht die grüne Trapezfläche ! die wäre A= 12

Ups! das ist ja ein ganz anderes Thema1 ich versuch´s mal unter neuem Thema!

Herzallerliebste Grüße! eure Bleuette
Albatros
 
Beiträge: 18
Registriert: Mo 9. Jan 2012, 20:58
Taschenrechner: Casio fx-CG 20 ; Casio-991 ES


Zurück zu Prizm fx-CG 10 / 20

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron