Das Deutsche Casio-Taschenrechner Forum wurde zum 31.12.2013 geschlossen und kann weiterhin als Nachschlagewerk verwendet werden.
Wer mehr erfahren möchte: Ein sehr guter Beitrag von Elias

Casio FX-CG20 oder TI-89 Titanium?

Bitte Forenregeln beachten. Kein Spam!

Casio FX-CG20 oder TI-89 Titanium?

Beitragvon oisac » Sa 24. Dez 2011, 01:51

[AC/ON]

Welchen der genannten Taschenrechner könnt ihr weiterempfehlen und warum? Ich weiß, dass der TI hier nicht so richtig ins Forum passt, aber sicherlich habt ihr damit auch schon Erfahrungen gemacht. Vorzüge sehe ich beim Casio, da er durch ein besseres Design besticht und ich auch ausschließlich mit Casio-Rechner Erfahrung im Umgang habe (GTR 98...er Reihe). Der TI besitzt natürlich wiederum CAS.

Einsatz: Diplom-Maschinenbau-Studium (FH)

Ich bin bereits im 3. Semester OHNE Taschenrechner und möchte mir aber trotzdem jetzt gerne mal einen eignen zulegen! ;)

[EXE]
oisac
 

Re: Casio FX-CG20 oder TI-89 Titanium?

Beitragvon Anderesio » Mo 26. Dez 2011, 19:16

Ich möchte mich da nun nicht wirklich festlegen.
Es kommt ja auch darauf an, ob man in deinem Studiengang einen GTR verwenden darf, bzw. welches Modell.
Bei uns sind keine erlaubt (jedenfalls in den Prüfungen nicht).
Bei dem fx-CG20 wird es sicherlich irgendwann eine Software geben, mit der man ein CAS-ähnliches Programm hochladen kann.
Mit dem TI kenne ich mich nicht aus.
Genieße den heutigen Tag,
denn mit dem heutigen Tag,
beginnt der Rest deines Lebens
Benutzeravatar
Anderesio
 
Beiträge: 158
Registriert: Di 30. Nov 2010, 20:41
Taschenrechner: .
fx-9750GA PLUS
fx-9860G SD
ClassPad 300

Re: Casio FX-CG20 oder TI-89 Titanium?

Beitragvon elias.koegel » Di 27. Dez 2011, 11:22

Ich selbst besitze keinen von beiden, kann nur meine Komilitonen beobachten, die fast alle den TI89T besitzen. Man sagt TI nach, dass sie an mancher Stelle etwas mehr Praxiserfahrung hätten. Dafür sind die TIs auch sehr (sehr!) schlicht. Ich finde die Eingabe von Formeln dermaßen unpraktisch, das ich den nicht nehmen würde. Die Eingabe erfolgt auf einer Zeile, und bei längeren Formeln muss man ewig weit scrollen. Auch die Ausgabe kann schon mal größer als eine Zeile sein. Über die Zuverlässigkeit hat bisher noch keinen von meinen Komilitonen geklagt.
Ich für meinen Teil nutze nach wie vor den Schulrechner CFX9850GB+. Bisher habe ich nur selten die mächtigeren Funktionen der größeren Brüder vermisst. Wenn ich mir aber einen neuen TR kaufen würde, würde ich den HP nehmen, da mich die UPN-Eingabe reizt.
Benutzeravatar
elias.koegel
 
Beiträge: 296
Registriert: Mo 8. Dez 2008, 18:16
Taschenrechner: .
CFX 9850 GB+
FX 991s

Re: Casio FX-CG20 oder TI-89 Titanium?

Beitragvon cfxm » Di 27. Dez 2011, 15:17

Du solltest den TI-89 lieber mit einem Algebra FX 2.0 vergleichen. Wenn du auf Computeralgebrafunktionen verzichten kannst, dann nimm den Prizm - wenn nicht, dann den TI-Nspire CX CAS oder ClassPad 330.
cfxm
 
Beiträge: 739
Registriert: Mi 1. Apr 2009, 19:39

Re: Casio FX-CG20 oder TI-89 Titanium?

Beitragvon oisac » Di 27. Dez 2011, 20:10

Erstmal danke für die Antworten. Leider kann ich mich absolut nicht entscheiden. Eigentlich benötigt man dieses CAS doch gar nicht, da bei jeder Klausur sowieso der Rechenweg erkennbar sein muss. Übrigens hatte ich früher zu Schulzeiten den Casio CFX 9850G.

@cfxm: Was hälst du vom Prizm? Hast du selber einen? Optisch gefällt mir dieser sehr gut, zumindestens was man so den Bildern entnehmen kann... Ist der wenigstens funktionstechnisch auf demselben Niveau wie der CFX 9850G?

Bitte mehr Tipps!

Danke.
oisac
 

Re: Casio FX-CG20 oder TI-89 Titanium?

Beitragvon cfxm » Di 27. Dez 2011, 21:17

@cfxm: Was hälst du vom Prizm? Hast du selber einen? Optisch gefällt mir dieser sehr gut, zumindestens was man so den Bildern entnehmen kann...

Ein Augenschmaus ist er auf jeden Fall. Im Vergleich zum Vorgänger fx-9860GII bietet er softwaretechnisch aber kaum Neues.

Ist der wenigstens funktionstechnisch auf demselben Niveau wie der CFX 9850G?

Der kann darüber hinaus noch Einiges mehr. Wenn du mit der CFX-Serie vertraut bist, dann ist der Umstieg kinderleicht.
Vorgänger waren, wie schon gesagt, fx-9860G und fx-9860GII und diese wiederum haben die Nachfolge der CFX-Reihe angetreten. Waren alle ihr Geld wert, aber für eine Neuanschaffung würde ich nur noch in den Prizm investieren.
cfxm
 
Beiträge: 739
Registriert: Mi 1. Apr 2009, 19:39


Zurück zu Offtopic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron