Das Deutsche Casio-Taschenrechner Forum wurde zum 31.12.2013 geschlossen und kann weiterhin als Nachschlagewerk verwendet werden.
Wer mehr erfahren möchte: Ein sehr guter Beitrag von Elias

Möchte Broschüre drucken / Mathenachhilfe

Bitte Forenregeln beachten. Kein Spam!

Möchte Broschüre drucken / Mathenachhilfe

Beitragvon Hr.Gut » Do 24. Mär 2011, 23:02

Hallo,

ich bin Student und möchte mir gerne ein paar Groschen oder besser Euros dazu verdienen.
Drum will ich eine Broschüre drucken um Nachhilfe vor allem in Mathe anzubieten. Dann könnte ich so nebenbei bisschen was für mein Hirn tun und den Geldbeutel auffüllen.
Meint ihr es ist eine gute Idee, eine Broschüre drucken zu lassen um so Werbung für mich zu machen??

Ich habe noch nie eine Broschüre drucken lassen, muss ich wohl auf irgendetwas achten?? ich meine jetzt eher innhaltlich als den Druck, der wir jetzt nicht so schwer sein!???

Hat jemand eine nicht schmerzenden Ratschlag?

Danke schon mal an alle, die sich die Mühe des Lesens gemacht haben!

Hr.Gut
Hr.Gut
 
Beiträge: 1
Registriert: Do 24. Mär 2011, 22:56
Taschenrechner: CFX

Re: Möchte Broschüre drucken / Mathenachhilfe

Beitragvon elias.koegel » Fr 25. Mär 2011, 15:04

Irgendwas mache ich falsch. Ich habe noch keine Broschüre gedruckt, und schon x Leuten Nachhilfe gegeben. Ich mache das privat für Freunde und Bekannte. Da brauche ich keine Broschüre. Die kommen zu mir und fragen mich. Mir Unbekannten würde ich auch keine Nachhilfe geben. Vor allem aus dem Grund, dass ich dann das Einkommen versteuern müsste, in der Pflicht stehe, die Noten des Schülers wirklich zu verbessern, evtl. noch eine gewisse Ausbildung bräuchte, um als Nachhilfelehrer tätig zu sein, den Eltern Rechnungen schreiben müsste, ... Sobald man offiziell auftritt, wird es (wie überall) kompliziert. Und für mich bedeutet eine Broschüre, dass du das professionell machen willst. Willst du dir wirklich den ganzen Ärger aufhalsen, mit der Gefahr, dann im Nachhinein noch mehr Ärger zu bekommen? Ich für mich würde das Risiko nicht eingehen. Der Hinweis schmerzt vielleicht jetzt, aber dafür vielleicht weniger.

Doch trotzdem noch zur Eigentlichen Frage, zur Brochüre: Es muss erkenntlich sein, dass du Nachhilfe geben willst, wer du bist, welche Fächer, welche Klassenstufen, in welchem Gebiet (Stadtteile), ob du zum Schüler gehst, oder der zu dir kommen muss, was du kostest (welche Zeiteinheit: 1h= ?), wie man zu dir Kontakt aufnimmt, ...
Du hast Recht, der Druck ist wirklich nicht so kompliziert. Siehe zum Beispiel flyeralarm.de. Viel schwieriger ist aber der Satz des Flyers, da der auch ansprechend aussehen sollte. S/W Flyer mit reiner Arialschrift, wo sich nur die Schriftgröße ändert, fliegen bei mir ungelesen weg. Und auch vorsicht, wenn du Bilder verwendest. Du solltest unbedingt die Rechte der Bilder vorher abklären, ob du die verwenden darfst. Denn wenn jemand herausfindet, dass du auf einem Flyer ein Bild unrechtmäßig verwendest, kann das auch sehr teuer werden. Empfehlen für den rechtmäßigen Erwerb von Bildern kann ich dir zum Beispiel istockphoto.com.
Und du solltest dir noch überlegen, wie du die Flyer unters Volk bekommst. Eine Möglichkeit ist zum Beispiel die als Werbung in die Briefkästen zu stecken, eine andere die in Läden auslegen zu lassen.
Benutzeravatar
elias.koegel
 
Beiträge: 296
Registriert: Mo 8. Dez 2008, 18:16
Taschenrechner: .
CFX 9850 GB+
FX 991s

Re: Möchte Broschüre drucken / Mathenachhilfe

Beitragvon Edu » Sa 26. Mär 2011, 00:12

Hi!

Ne Broschüre drucken um Werbung für dich zu machen? Es ist fraglich was du da reinschreiben möchtest. Ich würd aus Werbezwecken keine Broschüre drucken sondern eher Flyer oder Visitenkarten wenn überhaupt.
Ich hab schon ne Broschüre drucken lassen, gebe auch Nachhilfe, aber in dem Heft steht keine Werbung sondern Lerninhalte mit denen ich eben immer arbeite, dann ist das angenehmer für die Leute die bei mir lernen und hat auch immer schon was gebracht das so zu machen. Daher - nicht aus Werbezwecken ne Broschüre drucken sondern eher für Inhalte.
Wenn du Leute suchst denen du Nachhilfe geben willst - dann machs per Mundpropaganda oder eben per Flyer, Visitenkarten, Ausschreibung etc. pp....

Edu
Benutzeravatar
Edu
 
Beiträge: 6
Registriert: Di 1. Mär 2011, 05:47
Taschenrechner: Casio EW-G6000C

Re: Möchte Broschüre drucken / Mathenachhilfe

Beitragvon defcon » Sa 26. Mär 2011, 20:02

Hi,

auch ich würde da, wie elias.koegel und Edu schon sagten, keine Broschüre drucken. Die kostet außerdem Geld und der Zweck ist fraglich. Eine bsp. in Word halb- oder unprofessionell "gelayoutete" Broschüre ist eher hinderlich. Zudem solltest du dann aufpassen, denn ein "zu" professioneller Eindruck kann auch mal nach hinten los gehen. (Schwarzarbeit ohne Steuernummer etc)

Vielmehr würde ich eine kleine Anzeige in einer lokalen Zeitung oder am schwarzen Brett in der Schule / Universität schalten, das ist wesentlich effektiver. Bist du dann etwas bekannter und die Noten der Schüler, denen du geholfen hast, sind auch besser geworden, dann spricht sich das schon so schnell herum und du bekommst weitere Anfragen. Dann ist eine Nachhilfetätigkeit mit 10 Euro / Stunde bar auf die Hand wirklich die einfachste und schnellste Methode als Schüler / Student Geld zu verdienen.

Viele Grüße,
defcon
defcon
 
Beiträge: 138
Registriert: Sa 15. Nov 2008, 12:54
Taschenrechner: .
CFX-9850GB PLUS
fx-991ES
fx-85solar

Re: Möchte Broschüre drucken / Mathenachhilfe

Beitragvon Uhrmacher » Do 31. Mär 2011, 12:41

Edu hat geschrieben:Hi!

Ne Broschüre drucken um Werbung für dich zu machen? Es ist fraglich was du da reinschreiben möchtest. Ich würd aus Werbezwecken keine Broschüre drucken sondern eher Flyer oder Visitenkarten wenn überhaupt.




Hola,


dem zweiten Teil der Aussage stimme ich zu. Flyer (hier kannste derzeit z.B.mit 30% Rabatt Flyer drucken )und Visitenkarten sind auf jeden Fall die erste Wahl, wenn Du versuchen möchtest, an Schulen (dabei aber vorsicht -nicht, dass das missverstanden wird, vorher lieber um Erlaubnis fragen!!!!) neue "Kunden" anzusprechen.

Beim "gehobenen" Publikum, Musikschule, Theater-Workshop, Kunstakademie etc. könnte sich eine Broschüre sogar tatsächlich lohnen. Es würde sofort ins Auge springen, da es doch eher unüblich ist, für Nachhilfe mit Broschüren zu werben.



Egal wie Du´s machst: VIEL ERFOLG!
MfG,
Uhrmacher
Uhrmacher
 
Beiträge: 1
Registriert: Do 31. Mär 2011, 12:29

Re: Möchte Broschüre drucken / Mathenachhilfe

Beitragvon Thorsten » Di 14. Aug 2012, 10:23

hey zusammen,

stöbere als Neuling gerade ein bisschen durchs Forum und bin auf diesen Thread gestoßen. Also ich finde eine Broschüre nur zu Nachhilfezwecken auch etwas übertrieben, da diese doch eher teuer und aufwendig zu gestalten sind.Es sei denn man bietet seine Nachhilfe professionell an oder hat ein eigenes Lernstudio etc.
Denke dass für den privaten Gebrauch ein Flyer und ein einfacher Infozettel an einer Pinnwand ausreicht.
MFG
Thorsten
 
Beiträge: 2
Registriert: Di 14. Aug 2012, 10:16

Re: Möchte Broschüre drucken / Mathenachhilfe

Beitragvon Benkai » Fr 16. Nov 2012, 14:25

Im Prinzip reicht da generell wirklich nur ein einfacher Flyer, eventuell sogar noch kleiner: ne Visitenkarte.
Stelle dich kurz vor, sag was du vorhast und was du anbietest. Deine Kontaktdaten drauf und ob eben zu Hause bei dir oder bei den Schülern. Je nachdem wie dir das wichtig ist, reicht die Form bereits in Stichpunkten. Mit ner netten Anrede kommst du da sicher auch ganz weit. Fertig. Eventuell noch, welche Lernmaterialien und Themengebiete du in der Nachhilfe anbietest, ob du was stellst oder sie einfach ihr Zeug mitbringen sollen.
Professioneller Druck ist dafür vielleicht nicht mal notwendig. Such dir ne Druckerei vor Ort und zeig Ihnen die Grafik die du dann hoffentlich erstellt hast. Ob Photoshop, Paint oder was es da gibt, ist eigentlich egal; speicher alles als PDF ab und zeigs vor. Die wissen dann schon, wie das zu handhaben ist.
Zitat: "Hau das Display kaputt ... macht eh nix anderes als die Würmchen hinter der Scheibe zu ordnen..."
Benkai
 
Beiträge: 1
Registriert: Fr 16. Nov 2012, 14:12
Taschenrechner: FX 82Solar


Zurück zu Offtopic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste