Das Deutsche Casio-Taschenrechner Forum wurde zum 31.12.2013 geschlossen und kann weiterhin als Nachschlagewerk verwendet werden.
Wer mehr erfahren möchte: Ein sehr guter Beitrag von Elias

Grautöne ohne Revolution-fx

Hilfe beim Programmieren mit dem fx-9860G SDK.

Grautöne ohne Revolution-fx

Beitragvon Casimo » Mi 5. Sep 2012, 17:53

Wie lassen sich Grautöne (hellgrau & dunkelgrau) auf dem fx9860 G2-2 ohne Revolutionfx darstellen?
Ich habe es mit einem Timer versucht (Pixel an, Pixel aus) , allerdings fängt das dann an tierisch zu flackern, wenn nebenbei das eigentliche Programm mit 4 anderen Timern läuft. Warum funktioniert das bei der Revolutionfx so gut ?
Ich mache das folgendermaßen:
3 Zwischenspeicher mit je 1024b
dann wird die Farbe gespeichert:
schwarz: 1, 1, 1
dunkelgrau: 1, 1, 0
usw.
Schließlich wird der Zwischenspeicher Stück für Stück direkt in das VRAM geschrieben und mit Putdisp dargestellt.
Aber ich habe dann denn Eindruck, dass der Timer nicht regelmäßig aufgerufen wird und zu lange wartet...
Was kann ich tun?
Bild
Benutzeravatar
Casimo
 
Beiträge: 111
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 14:48
Taschenrechner: fx9860 GII USB Power Graphic 2
fxCG20

Re: Grautöne ohne Revolution-fx

Beitragvon cfxm » Di 18. Sep 2012, 16:58

Grautöne werden vom Display so erst mal gar nicht unterstützt. Was mich und vermutlich auch Simon angeht, kann ich jedenfalls nur sagen, dass zum Basteln später immer noch Zeit ist. Im Moment geht es darum, die bestehende neue Hardware vernünftig zu dokumentieren.
cfxm
 
Beiträge: 739
Registriert: Mi 1. Apr 2009, 19:39

Re: Grautöne ohne Revolution-fx

Beitragvon Casimo » Do 22. Nov 2012, 16:39

Ich konnte es nicht lassen und habe selbst recherchiert und gebastelt :D

Edit: Das Problem habe ich mittlerweile auch ohne Hilfe gelöst.
Bild
Benutzeravatar
Casimo
 
Beiträge: 111
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 14:48
Taschenrechner: fx9860 GII USB Power Graphic 2
fxCG20


Zurück zu fx-9860G SDK (Alle fx-9860G Modelle)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron