Das Deutsche Casio-Taschenrechner Forum wurde zum 31.12.2013 geschlossen und kann weiterhin als Nachschlagewerk verwendet werden.
Wer mehr erfahren möchte: Ein sehr guter Beitrag von Elias

Variable Termanzahl

Hilfe beim Programmieren in Casio Basic.

Re: Variable Termanzahl

Beitragvon Titek » Do 21. Jun 2012, 08:02

ok, hier ist das gute stück :)

Bild

Ich hoffe das passt so in der Form.
Titek
 
Beiträge: 10
Registriert: So 3. Jun 2012, 19:09

Re: Variable Termanzahl

Beitragvon Anderesio » Do 21. Jun 2012, 12:28

Mir ist folgendes aufgefallen:

Du hast zu Beginn oft das ":" zwischen den " und den ? vergessen.
Und zweiten musst du deine If-Abfragen mit einem IfEnd beenden.
Also musst du noch vor deinem "Lbl" und vor dem "Next" jeweils ein "IfEnd" einfügen.
Genieße den heutigen Tag,
denn mit dem heutigen Tag,
beginnt der Rest deines Lebens
Benutzeravatar
Anderesio
 
Beiträge: 158
Registriert: Di 30. Nov 2010, 20:41
Taschenrechner: .
fx-9750GA PLUS
fx-9860G SD
ClassPad 300

Re: Variable Termanzahl

Beitragvon Titek » Do 21. Jun 2012, 21:19

Das mit dem :, habe ich gemacht, das mit dem "IfEnd" habe ich noch nicht so ganz verstanden,
wenn ich vor meinem "Lbl" ein "IfEnd" mache, dann muss ich ja wieder ein neues "If" öffnen, oder?
Code: Alles auswählen
Else Goto 1
IfEnd
If
Lbl:...


oder einfach nur "IfEnd" vor jedem Lbl?
Titek
 
Beiträge: 10
Registriert: So 3. Jun 2012, 19:09

Re: Variable Termanzahl

Beitragvon 3298 » Do 21. Jun 2012, 21:27

Den Doppelpunkt zwischen einem Text in Anführungszeichen und dem Fragezeichen darf man weglassen. Aber diese If-Then-Else-Geschichte sieht mir viel zu kompliziert aus. Hast du einen Algebra FX 2.0 oder einen FX 1.0? Wenn ja, dann mogel' dir den Doppelpfeil, den man zwar nicht eingeben kann, der aber korrekt funktioniert, auf den Rechner. Auf allen anderen Rechnern kann man den eingeben.
Mit dem Doppelpfeil kann man dann jedes Then ersetzen, If verschwindet ganz, und Else mit dem Goto und Lbl auch. (Wieso springst du eigentlich mit dem Goto zu einem Lbl, das direkt danach kommt?) Und wenn du trotzdem If verwenden willst, musst du, wie Anderesio gesagt hat, immer IfEnd verwenden. Die Bedienungsanleitung sagt zwar was anderes, aber die liegt mal wieder falsch. (Moment mal, das mit dem IfEnd habe ich doch schon mal geschrieben...)
Das IfEnd ist das, was in C die geschweifte Klammer am Ende des if-Blocks oder des else-Blocks ist; ohne die versteht der Compiler die Welt nicht mehr und gibt als Fehlerstelle normalerweise eine ganz andere an. CasioBasic kann das offensichtlich genauso gut.
PS: Zu deinem letzten Beitrag: Wozu noch ein neues If öffnen? Das tust du doch schon nach dem Lbl.
3298
 
Beiträge: 137
Registriert: Di 23. Dez 2008, 12:51
Taschenrechner: .
Casio fx-9750G Plus
Casio Algebra FX 2.0 Plus (Rom 1.03)
HP 50G

Re: Variable Termanzahl

Beitragvon Titek » Do 21. Jun 2012, 22:31

Danke für deine Zeit :)
Ich habe leider nur den fx-9860GII!

Weiß jetzt nicht inweit deine Erklärung zu meinem Taschenrechner passen.
Meinst du mit Doppelpfeil, den selben, den ich am anfang habe bei:
Code: Alles auswählen
T=1\=>S+(A*B/C)\->S
?

Wenn ja verstehe ich nicht genau, wieso ich If und else weglassen kann bzw. es wär vllt hilfreich, wenn du kurz ne zeile schreiben würdest wie du das genau meinst?

Das mit dem Goto, Lbl wurde mir so beigebracht, da ich nicht genau weiß wie diese Programmiersprache funktioniert, habe ich es einfach übernommen.

Zu deinem "PS:" hast vollkommen recht, habs vergessen, dass ich nach dem lbl nochmal if habe :D
Titek
 
Beiträge: 10
Registriert: So 3. Jun 2012, 19:09

Re: Variable Termanzahl

Beitragvon 3298 » Fr 22. Jun 2012, 15:03

Der If-Befehl kommt ganz weg (einfach mit dem Cursor draufgehen und [DEL]), Then und das Neuzeilenzeichen davor werden durch den Doppelpfeil ersetzt. Und alles von Else bis zu dem Doppelpunkt nach Lbl <irgendwas> kommt auch weg. Und wer auch immer diesen Blödsinn mit Goto und Lbl erfunden hat, sollte erst einmal selber CasioBasic lernen. Es gibt genug Tutorials im Internet, z.B. SelfGTR. Das ist zwar inzwischen etwas veraltet (sieht nach dem Befehlssatz von der 9x50-Reihe aus), aber der 9860 hat einfach nur ein paar zusätzliche Befehle.
Zurück zu deinem Code: Aus
Code: Alles auswählen
\If F=11\ And K=2
\Then S+XYL/E\->S
\Else \Goto 5
\Lbl 5:
wird dann einfach:
Code: Alles auswählen
F=11\ And K=2\=>S+XYL/E\->S
Das Beispiel habe ich einfach mal mitten aus deinem Code genommen.
"Nur" ein 9860G II? :D Der ist viel neuer und hat viele Funktionen, die der AFX nicht hat. Alles, was dem noch fehlt, sind ein paar CAS-Funktionen (das CAS auf dem AFX war nicht besonders gut, ist also kein großer Verlust). Seit mein AFX aufgegeben hat, habe ich nur MLC (eine Programmiersprache; die 9860-Version ist nicht so gut wie die AFX-Version) und den Flugsimulator "Falcon" vermisst.
3298
 
Beiträge: 137
Registriert: Di 23. Dez 2008, 12:51
Taschenrechner: .
Casio fx-9750G Plus
Casio Algebra FX 2.0 Plus (Rom 1.03)
HP 50G

Re: Variable Termanzahl

Beitragvon Titek » Mi 27. Jun 2012, 18:11

Vielen, vielen Dank an Euch beiden, das Programm läuft endlich so wie es sollte :)

Hatte noch einen gravierenden Fehler bei meiner And und Or Anweisungen, aber jetzt sind alle Fehler beseitigt und es läuft einwandfrei :)
Titek
 
Beiträge: 10
Registriert: So 3. Jun 2012, 19:09

Re: Variable Termanzahl

Beitragvon Titek » Do 28. Jun 2012, 22:07

Hab nochmal ne Frage zu dem Code und zwar weiß ich nicht genau für was ich diese Zeile hier brauche und ob ich sie weglassen kann:
Code: Alles auswählen
"WELCHER TERM (NR.)":?->T
0\->S
??

Code: Alles auswählen
"ANZAHL DER RECHNUNGEN"
?\->N
"WELCHER TERM (NR.)":?->T
0\->S
\For 1\->I \To N
"A":?\->A
"B":?\->B
"C":?\->C
T=1\=>S+(A*B/C)\->S
Next
"DEIN ERGEBNIS"
S\Disp
Titek
 
Beiträge: 10
Registriert: So 3. Jun 2012, 19:09

Vorherige

Zurück zu Casio Basic (Alle Modelle, die dies unterstützen)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast