Seite 1 von 1

Ermittelte Formel aus CAS mit echten Werten berechnen

BeitragVerfasst: Do 5. Feb 2009, 09:38
von mannfeld
Hallo zusammen!

Ich hab mir ne Formel im CAS-Modus umgestellt und möchte die mit echten Zahlen berechnen.
Müsste doch irgendwie gehen, dass man die Formel in den RUN.MAT-Modus kopiert und da Werte für die Variablen zuweist, oder?

Re: Ermittelte Formel aus CAS mit echten Werten berechnen

BeitragVerfasst: Do 5. Feb 2009, 12:03
von 3298
Richtig, du musst nur AC drücken, die Menüfunktion R-ANS verwenden (das schiebt das Ergebnis in die Eingabzeile), CTRL drücken und mit der Links-Taste ganz an den Anfang gehen (ganzer Zeileninhalt ist markiert), erneut CTRL drücken und mit F1 den Zeileninhalt in die Zwischenablage kopieren (funktioniert wie STRG + C bei Windows) und im RUN-MAT-Modus nacheinander CTRL und F2 drücken (das ist STRG + V), schon steht die Formel da. Nun musst du nur noch wie gewohnt EXE drücken, um das numerische Ergebnis zu erhalten.

Re: Ermittelte Formel aus CAS mit echten Werten berechnen

BeitragVerfasst: Do 5. Feb 2009, 16:22
von mannfeld
Mit dem Kopieren und Einfügen klappt.

Wie kann man jetzt den Variablen Werte zuweisen, habe zum Beispiel diese Formel:
y(t)=-e^(-α*t+t*ω*i)*A(α-ω*i)
Also die Werte für die Variablen: α, t, ω, A

Re: Ermittelte Formel aus CAS mit echten Werten berechnen

BeitragVerfasst: Fr 6. Feb 2009, 09:47
von 3298
Bevor du die Formel im RUN-MAT-Modus einfügst, musst du den Variablen Werte mit der Syntax [Wert] [Zuweisungspfeil] [Variable] zuweisen. Der Zuweisungspfeil ist die Taste über AC. Beispiel: 1 [->] A. Man muss das übrigens wie jede andere Rechnung mit [EXE] bestätigen.

Re: Ermittelte Formel aus CAS mit echten Werten berechnen

BeitragVerfasst: Fr 6. Feb 2009, 20:36
von mannfeld
Ja danke, funktioniert mit der Wertzuweisung.
Wenn ich jetzt aber im CAS-Modus eine Formel mit R-ANS in die Eingabezeile rufe, erscheint nicht die Formel, sondern nur rclEqn(18) !? :roll:

Re: Ermittelte Formel aus CAS mit echten Werten berechnen

BeitragVerfasst: Sa 7. Feb 2009, 15:14
von 3298
Manche Befehle des CAS- und ALGEBRA-Modus wie zum Beispiel solve( geben nicht nur ihre Ergebnisse aus, sondern speichern sie auch noch unter einer Nummer, vielleicht damit sie mit diesem rclEqn( in anderen Berechnungen weiterverwendet werden können. Genaueres kann ich dazu auch nicht sagen, ich bin schließlich kein CASIO-Mitarbeiter.
Zur Lösung des Problems: Ich weiß nicht, ob es immer klappt, aber versuch's mal mit eqn(18), danach ging es bei mir mit R-ANS. Ich hab's ausprobiert mit solve((X+Y²)), (der Rechner denkt sich dabei "=0" dazu, wenn man kein = geschrieben hat, also wäre dies solve((X+Y)²=0) ), das Ergebnis dazu war X=-Y und eine schwarz unterlegte 1, R-ANS brachte rclEqn(1) (es war meine erste abgespeicherte Gleichung), eqn(1)brachte das Gleiche, nur statt der 1 eine 2, dann nochmal R-ANS, und schon stand da das, was ich haben wollte, nämlich X=-Y. Und sollte dieser Trick bei dir nicht helfen, bleiben dir nur noch zwei Lösungen: entweder du erfindest einen anderen Trick oder du tippst die Gleichung im CAS- oder ALGEBRA-Modus einfach ab. Allerdings muss man mit dem = im RUN-MAT-Modus vorsichtig sein, denn das Ergebnis der Rechnung A=5 ist entweder 1 oder 0, denn der Rechner überprüft dann, ob A nun 5 ist (1) oder nicht (0).

Re: Ermittelte Formel aus CAS mit echten Werten berechnen

BeitragVerfasst: Do 30. Aug 2012, 12:49
von Reter
Im CAS habe ich eine Formel (z.B. X= 5+A) ermittel, danach
AC gedrückt,
eqn gedrückt ,die entsprechende Nummer eingeschrieben,
R-Ans gedrückt.
und so erschien die Formel in der Eingabezeile.

CTRL und mittels Links-Taste alles markiert.
Danach CTRL und F1.

im Math-Menü CTRL und F2 gedrückt und die Formel (X=5+A) ist im Math.
Aber, ich habe vorher im Math eine Variabel A mit dem Betrag 10 angelegt.
Wenn ich jedoch jetzt den Befehl EXE ausführe, wird 0 (Null) angezeigt.
Kann mir jemand helfen?

Re: Ermittelte Formel aus CAS mit echten Werten berechnen

BeitragVerfasst: Fr 31. Aug 2012, 14:00
von 3298
Lies nochmal den letzten Satz in meinem Beitrag direkt über deinem eigenen.
3298 hat geschrieben:Allerdings muss man mit dem = im RUN-MAT-Modus vorsichtig sein, denn das Ergebnis der Rechnung A=5 ist entweder 1 oder 0, denn der Rechner überprüft dann, ob A nun 5 ist (1) oder nicht (0).

Soll heißen: weg mit dem "X=",damit der Rechner nicht den aktuellen Wahrheitswert deiner Gleichung, sondern den Wert der rechten Seite ausrechnet.

Re: Ermittelte Formel aus CAS mit echten Werten berechnen

BeitragVerfasst: Di 4. Sep 2012, 07:55
von Reter
Jetzt klappt es, sehr gut. Vielen Dank.