Das Deutsche Casio-Taschenrechner Forum wurde zum 31.12.2013 geschlossen und kann weiterhin als Nachschlagewerk verwendet werden.
Wer mehr erfahren möchte: Ein sehr guter Beitrag von Elias

Ableitung Casio fx-9750 GA Plus

Die populärsten Taschenrechner. (Ohne CAS - Ausnahme: CFX-9970G)

Ableitung Casio fx-9750 GA Plus

Beitragvon almz » Di 20. Apr 2010, 10:24

Moin Leute,
ich habe mir den oben genannten TR zugelegt und frage mich nun, ob es möglich ist, mit ihm allgemeine Ableitungen auszurechnen. Das ich die Ableitung für einen bestimmten Punkt bekomme weiß ich und wird in der Anleitung auch beschrieben. Wenn ich nun aber z.B. die Ableitung von (1+x)^-3 ausrechnen will kommt immer ein "syn error".
Ist der TR dafür einfach nicht ausgelegt, oder steh ich auf dem Schlauch??

Gruß
Almut
almz
 
Beiträge: 1
Registriert: Di 20. Apr 2010, 10:15
Taschenrechner: Casio fx- 9750 GA Plus

Re: Ableitung Casio fx-9750 GA Plus

Beitragvon elias.koegel » Di 20. Apr 2010, 13:54

Auf meinem TR führt folgende Eingabe zum Ziel:
d/dx((1+X)^-3, 0)
= -3

Falls du die Ableitung der Funktion allgemein haben willst, muss ich dich entäuschen. Das können nur welche mit CAS.
Benutzeravatar
elias.koegel
 
Beiträge: 296
Registriert: Mo 8. Dez 2008, 18:16
Taschenrechner: .
CFX 9850 GB+
FX 991s

Re: Ableitung Casio fx-9750 GA Plus

Beitragvon Tom » Mi 5. Mai 2010, 09:31

Oder Du hilfst Dir folgendermaßen:

Du gibst Deine Funktion als Y1 ein, am besten in TABLE. Im Setup stellst Du DERIVATIVE auf ON. Nun kannst Du Dir eine Wertetabelle erstellen, vielleicht von -5 bis 5. Die erste Liste (X) speicherst Du in Liste 1. Die dritte Liste Y´ speicherst Du als Liste 2 (LMEM zu erreichen über die OPTN-Taste).

Dann gehst Du in die Statistik un machst einfach eine Regression. Das klappt nicht bei exotischen Funtionen, sicherlich auch nicht gut bei e-Funktionen, aber bei handelsüblichen Termen, solltest Du brauchbare Ergebnisse erzielen.

Viele Grüße

Tom
Tom
 
Beiträge: 1
Registriert: Di 19. Jan 2010, 14:38
Taschenrechner: ClassPad 330 - FX-9860GII - FX-9750GII - und eigentlich fast alle ;-)


Zurück zu CFX-9x50 G / GB / GC, fx-9750 G / GA, fx-7400 G

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste